Zurück zum Artenverzeichnis Home Zurück zum  Familienverzeichnis

Kormoran

Phalacrocorax carbo

PHALACROCORACIDAE

Beschreibung

Größe 80-110 cm

Spannweite 130-160 cm

Gewicht 2000-2500 g

Großer schwarzer Vogel mit grünem oder bronzefarbenem Metallschimmer,

gelbliche Schnabelbasis. Im Prachtkleid an Kopf und Kehle weiß, weißer Fleck am

Schenkelansatz. Unterscheidet sich im Schlichtkleid von der Krähenscharbe

durch seine bedeutendere Größe und die kräftigere, gedrungenere Silhouette. Oft

in kleinen Trupps, mit ausgebreiteten Flügeln aufgerichtet auf Vorsprüngen überm

Wasser sitzend. Auf dem Meer stumm, in der Kolonie gackernde Laute.

Teilzieher; ein Teil der westeuropäischen Vögel überwintert weiter

südlich auf Wasserläufen und Binnenseen bis nach Westafrika.

Lebensraum

Meeresküsten, größere Binnengewässer, Flußmündungen.

Nahrung

Fische, Tintenfische.

Fortpflanzung

Zwei Rassen in Nordeuropa:

"carbo" : Küstenvogel, brütet auf Klippen im Nordatlantik;

"sinensis" : südlichere und kontinentalere Verbreitung, brütet

an Binnengewässern und an der Ostsee, oft in Kolonien des Graureihers.

Legt einmal jährlich von April-Mai 3-4 hellblaue, mit einer weißen

Kalkschicht bedeckte Eier, 65 mm groß. Brutdauer 28-31 Tage, Nestlingszeit 90 Tage.

Krähenscharbe

Phalacrocorax aristotelis

HALACROCORACIDAE

Beschreibung

Größe 76 cm

Spannweite 130-160 cm

Gewicht 1750-2250 g

Kleiner und schlanker als der Kormoran. Unterscheidet sich von

diesem im Prachtkleid durch eine Federhaube, im Flug durch schnellere und

höher aufwärts schlagende Flügelschläge. Auf dem Meer stumm.

Standvogel

Lebensraum

Meeresküsten; nur ausnahmsweise im Binnenland.

Nahrung

Fische.

Fortpflanzung

Brütet in Kolonien auf Klippen und Felseninseln. Legt einmal

jährlich von März-Mai (Atlantik) oder ab Januar (Mittelmeer) 3-4

hellblaue, mit einer weißen Kalkschicht bedeckte Eier von 63 mm Größe.

Brutdauer 30-31 Tage, Nestlingszeit 53 Tage.

Zwergscharbe