Zurück zum Artenverzeichnis Home Zurück zum  Familienverzeichnis

Schwarzflügel-Brachschwalbe

Rotflügel-Brachschwalbe

Glareola pratincola

GLAREOLIDAE

Beschreibung

Größe 24-27 cm

Spannweite 30-35 cm

Gewicht 70-90 g

Im Flug erinnert sie an die Eleganz einer Seeschwalbe, am Boden

eher an einen Regenpfeifer. Die Körperoberseite ist olivbraun, die Brust

rötlich graubraun, die cremefarbene Kehle wird beim Männchen durch ein

schwarzes, beim Weibchen durch ein braunes Halsband umgrenzt, der Bauch

ist weiß. Der kurze, schwarze Schnabel ist an der Basis rot, die Beine sind

dunkelrot. Sehr geselliger und lauter Vogel.

Zugvogel, brütet im Mittelmeergebiet, in Frankreich in der Camargue und überwintert

in Zentral- und Südafrika. Wegzug August-September, Heimzug April.

Lebensraum

Brutvogel der Ebene, in Sümpfen, auf Weiden oder Salzwiesen in der Nähe von

Lagunen oder Flußmündungen, auf austrocknenden Schlammflächen.

Nahrung

Insekten, die im Flug gefangen werden.

Fortpflanzung

Brütet in einer natürlichen oder selbstgekratzten Bodenmulde, bildet lockere

Kolonien. Legt im Mai 3 cremefarbene, dunkel gefleckte Eier von 32 mm

Größe. Brutdauer 17-19 Tage, Jungvögel sind Nestflüchter und können

mit 25-30 Tagen fliegen.

Rennvogel