Zurück zum Artenverzeichnis Home Zurück zum  Familienverzeichnis

Seidenschwanz

Bombycilla garrulus

BOMBYCILLIDAE

Beschreibung

Größe 18 cm

Gewicht 40-68 g

Kompakt und rundlich, Gefieder graubraun, mit leicht rosafarbener Tönung, am

Bauch etwas blasser; Kopf mit rotbrauner, nach hinten gerichteter Haube.

Augenumgebung und Kehle schwarz, Bürzel grau, Schwanzende gelb. Die

Unterschwanzdecken sind rostbraun. Dunkle Flügel mit schwarzen und gelben

Streifen. Die Spitzen der Armschwingen tragen lackrote Hornplättchen.

Jungvogel : braun, die Streifen sind blasser, die Haube ist kleiner, ohne

gelbe Ränder an den Handschwingenspitzen.

Flugsilhouette ähnlich wie ein Star, aber schneller, graziler und mit

schlankerem Profil.

Recht zutraulich und gesellig, oft in kleinen Trupps oder größeren Schwärmen.

Teilzieher; brütet im äußersten Nordosten Europas. Überwintert südlich

und westlich bis Belgien, Nordfrankreich sowie auf den Britischen Inseln und bis in die

Schweiz, in ganz Mitteleuropa. Überwinterung in Mitteleuropa meist von November

bis Februar, in unregelmäßigen Abständen nach invasionsartigen Einflügen auch

bis April.

Lebensraum

Brütet in alten, borealen Nadel- und Birkenwäldern mit beerenreichem Unterholz.

Wenn im normalen Winterquartier (Parks und Gärten in Polen und Ungarn) nicht

genügend Früchte vorhanden sind, wandern die Populationen bis Mitteleuropa

und in die Alpen. Bei hohem Populationsdruck kann die dann noch massivere

Invasion bis zum Mittelmeer vordringen.

Nahrung

Beeren, hauptsächlich Eberesche und Schneeball, auch Weißdorn und Holunder.

Zur Brutzeit auch fliegende Insekten, die er fliegenschnäpperartig erbeutet..

Fortpflanzung

Baut in einem kleinen Baum ein Nest aus Zweigen, trockenen Gräsern, Moos

und Flechten, das Innere wird mit Haaren und Daunen ausgelegt. Legt einmal

jährlich im Juni 4-6 hellblaue, dunkel gefleckte Eier von 25 mm Größe.

Brutdauer 13-14 Tage, Nestlingszeit 15-17 Tage.