Zurück zum Artenverzeichnis Home Zurück zum  Familienverzeichnis

Sturmschwalbe

Hydrobates pelagicus

HYDROBATIDAE

Beschreibung

Größe 14-17 cm

Spannweite 36-39 cm

Gewicht 23-29 g

Erscheint von weitem ganz schwarz bis auf den weißen Bürzel. Gerade

abgeschnittener Schwanz, ähnelt einer Mehlschwalbe. Fliegt niedrig im

Zickzack über das Wasser, folgt manchmal Schiffen. Man sieht sie selten einzeln,

sondern meist in stummen, kleinen Trupps, vor allem bei Weststürmen in Küstennähe.

Zugvogel; brütet in Westeuropa und wird ab September-November vor

Südafrika angetroffen. Heimzug im April.

Lebensraum

Brütet im Sommer auf abgelegenen Inseln im Atlantik oder im Mittelmeer; überwintert

auf dem Meer; wird manchmal durch Stürme in das Binnenland verdriftet.

Nahrung

Plankton, kleine Fische.

Fortpflanzung

Auf felsigen, mit Rasen oder Steinblöcken bedeckten Inseln. Brutbeginn je nach

Breitengrad zwischen Mai und Juli. Legt ein weißes, oft am stumpfen Ende rot gepunktetes Ei

auf den bloßen Untergrund, verborgen unter Felsen oder in Erdhöhlen. Brutdauer 38

bis 41 Tage, Nestlingszeit 63 Tage.

Buntfußsturmschwalbe

Wellenläufer

Madeirawellenläufer