Zurück zum Artenverzeichnis Home Zurück zum  Familienverzeichnis

Wasseramsel

Cinclus cinclus

CINCLIDAE

Beschreibung

Größe 18 cm

Gewicht 55-75 g

So groß wie ein Star, kompakt und rundlich; der Schwanz ist kurz.

Kopf dunkel schokoladenbraun, Rücken dunkel schiefergrau, Unterseite

schwarzbraun mit großem, weißem Brustschild; der Bauch ist bei der

mitteleuropäischen Unterart "aquaticus" und bei der britischen "gularis"

rotbraun, bei der skandinavischen Nominatform "cinclus" schwarzbraun.

Jungvogel mit mehr grauem bis graubraunem Gefieder. Fliegt tief über dem

Wasser, mit sehr schnellen Flügelschlägen. Läuft am Grund von

Fließgewässern mit gesenktem Kopf und angehobenem Schwanz :

durch den Strömungsdruck wird der Vogel am Boden gehalten.

Solange das Wasser nicht gefriert, ist er in ganz Europa Standvogel;

Teilzieher in Skandinavien, Teile der Population ziehen regelmäßig im

Oktober-November südlich und südöstlich und gelangen dann bis nach

Mittel- und Osteuropa.

Lebensraum

An Wildbächen und schnellfließenden Wasserläufen, im Gebirge bis in

2000 Meter Höhe.

Nahrung

Wassertiere : Insektenlarven, Mollusken, Krebstiere, Würmer und Fischeier,

die sie am Gewässergrund sucht, nachdem sie von einem Stein aus abgetaucht ist.

Nach dem Auftauchen schwimmt sie einen Augenblick mit ausgebreiteten Flügeln

an der Oberfläche und holt Luft, um dann wieder aufzufliegen.

Fortpflanzung

Brütet in einer Höhlung an einer Böschung, unter Brücken oder hinter Wasserfällen.

Das Nest ist eine runde Kugel aus Moos, die mit Gräsern und Blättern ausgekleidet

wird. Brutplatztreue des Paares über mehrere Jahre hinweg. Legt 2mal jährlich von

Mitte März bis April und von Ende Mai bis Juli 4-6 weiße, 26 mm große Eier.

Brutdauer 16 Tage, Nestlingszeit 19-25 Tage.